Seebestattung

was versteht man unter einer Seebestattung?

bei einer Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen zu einem Schiff gebracht und von dort aus an besonderen Bestattungsplätzen, feierlich der See übergeben. Hierbei kommen besondere Seeurnen zum Einsatz, die sich binnen weniger Stunden im Wasser zersetzen. Seebestattungen sind vor allem in der Nord- und Ostsee möglich. Aber auch in anderen Gewässern kann man sich seebestatten lassen.

Wir beraten Sie hierzu.

wie läuft die Seebestattung ab?

Eine Seebestattung kann in aller Stille (ohne Angehörige) oder auch mit der Familie erfolgen.

Wenn das Schiff seinen Bestimmungsort erreicht hat, kann die Asche der See übergeben werden. Dies übernimmt für gewöhnlich der Kapitän, der Bestatter oder ein Angehöriger an Bord.

wo kann man sich seebestatten lassen?

besonders beliebte Orte für Seebestattungen in Deutschland sind natürlich die Nord- und Ostsee. Ab welchen Häfen Bestattungsschiffe auslaufen, klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Ernst-Bestattungen,Inh.S.Wiegele-Walter